Schlagwort: Wandern

Cover des Buches „Fernweh“ // © Titelbild von Kirstin Vang, Fernweh, Gestalten 2018

Buchtipp: „Fernweh“ aus dem Gestalten Verlag

Konventionelle Wanderwege können zuweilen, sagen wir: herkömmlich, manchmal sogar auch etwas eintönig sein. Nicht so die in dem neuen Buch aus dem Gestalten Verlag vorgestellten. Darin erkundet Cam Honan, selbsternannter „Long Distance Champion“ mit über 96.000 Kilometern unter den Füßen und Mitautor des fulminanten „Wanderlust“, einzigartige und aufregende Wanderwege und -gebiete, die in wirklich jedem das Fernweh entfachen.

Weiterlesen ⟶
Am Flugplatz Lauche Sind die Hänge hoch genug und bieten Ausblicke bis zum Horizont.

Vom Regen in die Traufe – Unstrut 3/4

Von Artern über Roßleben, Memleben und Nebra nach Karsdorf. Die ersten zwei Tage steckten voller Eindrücke und Geschichte. Der Herbst im Saale-Unstrut-Triasland ist definitiv eingezogen und die Lese der diesjährigen Trauben steht kurz bevor.

Weiterlesen ⟶
Blick von den Schrammsteinen ins böhmische Land

Lift auf die Schrammsteine

Mein guter Freund Royko war noch nie in der Sächsischen Schweiz. „Na das lässt sich ändern“ sagte ich. Am Ende ging es ihm wie allen anderen auch: er war verliebt. „In die Postkartenidylle des Elbsandsteins“ sagt er, der bisher nur in den Alpen und an der Amalfiküste unterwegs war und nun eines der „mystischsten und schönsten Gebirge Deutschlands“ kennengelernt hat. Das wiederum sagt die GEO.

Weiterlesen ⟶
Cover des Magazins „Mallorcas Schönste Seiten“ // Titelmotiv © Stefan Loiperdinger

Mallorca’s schöne Seiten

Für all jene, die bereits gefühlte Tausendmal auf der Insel waren, aber auch solche, die Lust haben, Mallorca für sich ganz neu zu entdecken: Das Magazin „Mallorcas Schöne Seiten“ entführt den Leser in bekannte aber auch völlig unbekannte Ecken der Mittelmeerinsel.

Weiterlesen ⟶
113,06 Millionen Kubikmeter Wasser fasst die Rappbodetalsperre und bildet damit den größten See des Harzes.

Winter an der Rappbodetalsperre

Wenn ich schon mal im Harz bin, möchte ich auch gleich noch die Rappbodetalsperre im Nordosten erkunden. Trotz Minusgraden begebe ich mich nicht nur auf kleine Wanderungen, sondern lasse mich auch in luftiger Höhe ordentlich durchschaukeln. Stichwort: Titan RT.

Weiterlesen ⟶