Überblick

Sächsische Schweiz

Wanderung rund um und auf die Tafelberge des Dreigestirns Papststein, Kleinhennersdorfer Stein und Gohrisch in der Sächsischen Schweiz. Gerade im Frühsommer mit abschließendem Sonnenuntergang ein absolutes Highlight.
Manche nennen ihn den Balkon der Sächsischen Schweiz, andere den schönsten Gipfel des Elbsandsteingebirges. Die Sicht vom Brand soll inspirierend sein. Sofern sie denn möglich ist! Denn in diesem Jahr zeigt sich der Winter in vielen Farbschattierungen, aber irgendwie gar nicht so strahlend weiß wie sonst.
Die Wolken hängen tief. Ihr Grau drückt aufs Gemüt und lässt die Luft schwül und schwer werden. Grillen zirpen, Mücken schwirren hektisch im Unterholz und Vögel suchen Schutz in dichten Bäumen. Als ahne die Natur, dass sich etwas anbahnt und näher rückt. Ich ahne es nicht. Trotz der Wetterwarnungen wage ich mich in die Untiefen der Böhmischen Schweiz im Elbsandsteingebirge, genauer in die Edmundsklamm nahe Hrensko. Von einem Schauer lasse ich mich doch nicht erschrecken, habe ich doch schon größere Wetterunbilden überstanden.
Auf alten Schmugglerpfaden lässt es sich auch in der Sächsischen Schweiz wandern. Hier von Schmilka über den Kuhstall nach Bad Schandau.
Immer wenn ich in meiner Heimat bin, versuche ich wenigstens einen Tag in der Sächsischen Schweiz zu verbringen. Das gelingt nicht immer. Aber wenn, dann lohnt es sich stets. Kein anderes Gebirge Europas hat mich bisher so zu faszinieren gewusst, wie dieses. Das kann zum Einen daran liegen, dass es mir seit der Kindheit vertraut ist, zum Anderen, dass mir noch nicht alle europäischen Gebirge bekannt sind. So wird ein Kurztrip nach Dresden zu einem unvergleichlichen Vergnügen. Denn im Herbst zeigt sich das Elbsandsteingebirge von besonderer Schönheit.
Wer in Dresden lebt hat es nicht weit in die Sächsische Schweiz. Egal ob man nun selbst berühmt oder völlig unbekannt ist. Ersteres der größte deutsche Maler der Romantik – Caspar David Friedrich. Der nahen Lage zu besagtem Gebirge war es wohl auch zu verdanken, dass er gerade in diesem seine stete Inspiration fand. Wie heute noch viele nach ihm. Denn wer ein freies Wochenende im Elbsandsteingebirge verbringt, wird nicht nur erholter zurückkommen, sondern vielmehr ... freier, inspirierter. Insofern: wohlan! Lasset uns berauschen. Von Bergen und Wäldern, von Steinen und Felsen, auf schwindelerregende Höhen und in tiefe Täler wollen wir steigen. All das ist auf meiner heutigen Tagestour nicht nur einmal sogar doppelt zu finden.

Nicht autorisierte Nutzung von jeglichen Inhalten (Text & Bild) oder von Teilen der Inhalte ist ohne eine schriftliche Zustimmung des Autors oder einem rechtlichen Vertreter der Webseite nicht gestattet. Auszüge können hingegen genutzt werden, jedoch nur mit einer eindeutigen Nennung der Quelle. Diese muss folgendermaßen stattfinden: Nennung des Autors, der Website inklusive einem Link zum Original-Artikel.

Suche
Newsletter abonnieren

Partner & Unterstützer:

Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Bloggerei.de Globetrotter Partner TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste TrustYourTrip Deine Plattform für Reiseinspiration Blogger Kodex Blogger Kodex
2019_tB_Logo_backpack_black

Kein Abenteuer mehr verpassen!

Melde Dich für unseren Newsletter an und erfahre vor allen anderen von bevorstehenden Veröffentlichungen, Neuigkeiten und exklusiven Gewinnspielen. Unregelmäßig versandt landen die Infos zukünftig auch in Deinem Posteingang.

190425_tB_Titelseite