Überblick

Hiking

Märchenschloss in Privatbesitz: das Schloss Mespelbrunn.

Wandern im Spessart

Der Spessart ist groß, der Spessart ist schön. Und obendrein geheimnisvoll. Und zuweilen unheimlich. Eine ganze Sagenkultur baut ihre schönsten Geschichten auf diese Region auf. Egal ob Schneewittchen (dazu später mehr) oder die weit über die Grenzen bekannten Räuber vom Wirtshaus – alle haben ihren vermeintlichen Ursprung in seinen dichten Wäldern.

Weiterlesen ⟶
Nur der Kenner weiß auch noch verschwiegene Buchten auf Mallorca die dem Massentourismus bisher verborgen blieben.

Mallorca – Tipps abseits des Tourismus

Ehrlich gesagt hielt sich meine Vorfreude auf einen Trip zur deutschesten aller spanischen Inseln bisher in Grenzen. Ich verband einfach zu viel Negatives mit Mallorca. Ballermann, Saufgelage und Rumgeprolle sind jetzt auch nicht die heißesten Kandidaten, um eine Insel als „Urlaubsparadies“ zu bezeichnen. Dennoch ließ ich mich überreden – zum Glück. Und am Ende kam dann doch alles ganz anders…

Weiterlesen ⟶

Teutoburger Wald: Hermannsweg

Insgesamt führt der Hermannsweg auf 156 Kilometern entlang des Kamms durch und über den Teutoburger Wald. Geschichtlich bekannt dürfte dieses Gebiet jedem sein, der in der Schule aufgepasst hat und eben jenes Gebirge mit der wichtigen Varusschlacht in Verbindung bringt. So verwundert es auch nicht, dass die Geschichte Teil des Weges ist und für eine abwechslungsreiche Wanderung sorgt. Verbunden mit dichten Wäldern und grandiosen Ausblicken ist der Teutoburger Wald – und ganz besonders der Hermannsweg – ein zu empfehlendes Wandergebiet. Egal ob man wie ich einen Teil der Hermannshöhen wandert oder nur einen Tagesausflug plant.

Weiterlesen ⟶

Unterwegs auf Schmugglerpfaden

Die Sächsische Schweiz war schon vieles: Meeresboden, Holzlieferant und oftmals in wechselndem Besitz. Was nicht immer friedlich abging. Bei großer Gefahr zogen sich die Bewohner der Ortschaften in nahe Höhlen zurück und – zu ungenutzten Zeiten – boten diese Schmugglern und Dieben sicheren Unterschlupf. Die bekannteste dieser Räuberfestungen ist in der Nähe der Bastei zu finden – die Felsenburg Rathen. Aber auch das Hinterland der Sächsischen Schweiz war bei eben jenen heiß begehrt. Dort wo Böhmen und Sachsen aufeinandertreffen tun sich vielerlei Wege auf, die zwar verschlungen aber seit Jahrhunderten begangen sind. Einen von diesen ehemaligen Schmugglerpfaden möchte ich heute vorstellen.

Weiterlesen ⟶

Herbst auf der Bastei

Immer wenn ich in meiner Heimat bin, versuche ich wenigstens einen Tag in der Sächsischen Schweiz zu verbringen. Das gelingt nicht immer. Aber wenn, dann lohnt es sich stets. Kein anderes Gebirge Europas hat mich bisher so zu faszinieren gewusst, wie dieses. Das kann zum Einen daran liegen, dass es mir seit der Kindheit vertraut ist, zum Anderen, dass mir noch nicht alle europäischen Gebirge bekannt sind. So wird ein Kurztrip nach Dresden zu einem unvergleichlichen Vergnügen. Denn im Herbst zeigt sich das Elbsandsteingebirge von besonderer Schönheit.

Weiterlesen ⟶

Auf den Spuren Caspar David Friedrichs

Wer in Dresden lebt hat es nicht weit in die Sächsische Schweiz. Egal ob man nun selbst berühmt oder völlig unbekannt ist. Ersteres der größte deutsche Maler der Romantik – Caspar David Friedrich. Der nahen Lage zu besagtem Gebirge war es wohl auch zu verdanken, dass er gerade in diesem seine stete Inspiration fand. Wie heute noch viele nach ihm. Denn wer ein freies Wochenende im Elbsandsteingebirge verbringt, wird nicht nur erholter zurückkommen, sondern vielmehr … freier, inspirierter. Insofern: wohlan! Lasset uns berauschen. Von Bergen und Wäldern, von Steinen und Felsen, auf schwindelerregende Höhen und in tiefe Täler wollen wir steigen. All das ist auf meiner heutigen Tagestour nicht nur einmal sogar doppelt zu finden.

Weiterlesen ⟶

Durch’s Lausitzer Gebirge – Tag 5

Wehmütig starten wir in den letzten Tag auf unserer Wanderung durchs Lausitzer Gebirge. Heute Nachmittag ist schon wieder alles vorbei, müssen wir zurück in den Alltag. Doch noch liegt eine Etappe vor uns und die wollen wir in vollen Zügen genießen. So schlendern wir anfangs gemütlich und ohne Hast durch Mikulášovice und lassen uns noch einmal vom sozialistischen Verfall beeindrucken. Wie schade, das fast alle grenznahen Ortschaften, die wir in den letzten Tagen durchquerten, ein Bild des Abschieds bieten. Aber vielleicht auch passend zur heutigen Stimmung. Oder vielleicht umgekehrt?

Weiterlesen ⟶

Nicht autorisierte Nutzung von jeglichen Inhalten (Text & Bild) oder von Teilen der Inhalte ist ohne eine schriftliche Zustimmung des Autors oder einem rechtlichen Vertreter der Webseite nicht gestattet. Auszüge können hingegen genutzt werden, jedoch nur mit einer eindeutigen Nennung der Quelle. Diese muss folgendermaßen stattfinden: Nennung des Autors, der Website inklusive einem Link zum Original-Artikel.

Suche
Newsletter abonnieren

Partner & Unterstützer:

Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Bloggerei.de Globetrotter Partner TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste TrustYourTrip Deine Plattform für Reiseinspiration Blogger Kodex Blogger Kodex
2019_tB_Logo_backpack_black

Diese Webseite verwendet Cookies. Für eine uneingeschränkte Nutzung dieser Webseite werden Cookies benötigt. Einige davon erfordern eine ausdrückliche Zustimmung. Bitte akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können.

 

Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie im Bereich der Datenschutzerklärung.

2019_tB_Logo_backpack_black

Kein Abenteuer mehr verpassen!

Melde Dich für unseren Newsletter an und erfahre vor allen anderen von bevorstehenden Veröffentlichungen, Neuigkeiten und exklusiven Gewinnspielen. Unregelmäßig versandt landen die Infos zukünftig auch in Deinem Posteingang.

190425_tB_Titelseite