Wandern auf die Kampenwand (1.664m) – #RoadToAlps

Eines kann ich mit Gewissheit sagen: alles was ich anfänglich rauf musste, muss ich nun auch wieder runter.

Eine der schönsten Gipfelunternehmungen in den Chiemgauer Alpen ist zweifelsohne das Wandern auf die Kampenwand. Steil ragt sie mit ihrem besonderen Gipfelkreuz heraus und lädt Groß und Klein zum Klettern ein.

Auf das Unterberghorn (1.773m) bei Kössen – #RoadToAlps

Vergiss Yoga & Meditation! Bergsteigen ist der neue Hit.

Wenn die Wolken mal wieder in den Chiemgauer Alpen festhängen empfiehlt sich der kurze Weg über die Grenze nach Österreich. Im Übergang vom Chiemgau in das Kaisergebirge, genauer in Kössen, gibt es ebenfalls viel zu entdecken.

Schleching im Achental – #RoadToAlps

Der Tiroler Achen trägt viele Namen. Dennoch mündet der Fluss bereits nach 79 Kilometern in den Chiemsee.

Der Tiroler Achen trägt viele Namen und ist dennoch ein typischer Alpenfluss. In das Achental gegraben bildet er in Schleching den Ausgangspunkt meiner ganz persönlichen „Road To Alps“, meiner diesjährigen Reise in die Alpen.

Aufstieg Zum Colle Pinter-Pass (Valle D’Aosta)

Mächtige Berge jenseits der 2.000-Meter-Marke heben sich über das Aostatal.

Wanderung vom Refugio Alpenzu und den Pass des Colle Pinter durch die bezaubernde Bergwelt des Aostatal bis nach Crest. Länge: knapp 10km