Vorgestellt: Das Buch „Off The Road“ aus dem Verlag Gestalten

Zeichenfläche 16 Kopie 2

weiterlesen

Immer wieder im Herbst, wenn der Winter vor der Tür steht und der Großstädter naturgemäß eher drinnen als draußen anzutreffen ist, packt mich das Fernweh. Und immer wieder freue ich mich aufs Neue, wenn mir die Wartezeit auf meine nächste Outdoor-Saison verkürzt wird. Wie gerufen kommt da aktuell ein Buch aus dem Verlag Gestalten, das genau dieses Fernweh aufgreift. „Off the Road“ heißt das Schwergewicht und ist nach dem Buch „Wanderlust“ ein neuer Sehnsuchtsfüller.
Titelbild | By GESTALTEN from „Off The Road“ copyright GESTALTEN 2017
Titelbild | By GESTALTEN from „Off The Road“ copyright GESTALTEN 2017

Off The Road – Ein Leben im Van und auf Achse

Treffender könnte der Titel nicht formuliert sein. Im Buch kommen Abenteurer, Aussteiger und Gelegenheits-Traveller zu Wort und berichten von ihren Unternehmungen. Egal ob es dabei in die Kälte der Arktis, die Hitze der Wüste oder quer durch Europa geht; immer ist ein mobiler Untersatz, meist in Form eines ausgebauten Transporters, das Fortbewegungsmittel schlechthin. Was sich in Europa erst in den letzten Jahren wieder an Kult-Charakter zurück erobert worden ist, wird in den nord-amerikanischen Staaten als gängige Methode des Reisen schon lange gelebt. So ist es auch nicht verwunderlich, dass die meisten im Buch abgebildeten Touren sich auch entweder auf dem nördlichen oder dem südlichen Teil dieses Kontinents bewegen.

By GESTALTEN from „Off The Road“ copyright GESTALTEN 2017
By GESTALTEN from „Off The Road“ copyright GESTALTEN 2017

Doch nicht nur das! Die ausführliche Vorstellung unterschiedlichster Kraftwagen, vom Land Rover Defender bis hin zum Kultobjekt VW-Bus T3 (liebevoll Bully genannt), erweitert mit Tipps, was es unterwegs in den unterschiedlichsten Gefilden alles tatsächlich braucht, macht dieses Buch mehr zu einer Inspiration als zur bloßen Bildersammlung. Die tollen Fotos und die liebevolle Gestaltung runden das Gesamtbild ab und geben einen tollen Eindruck in das Leben auf Achse. Oder wie der Titel sagt: „Off the Road“. Denn das sogenannte Vanlife ist mehr als nur Urlaub. Welche Art des Reisens bietet schon die Möglichkeit, so intensiv mit den bereisten Orten und den dort lebenden Menschen in Berührung zu kommen? Höchstens der Weg zu Fuß.

„Mein Auto ist jetzt mein Zuhause. Es ist alles, was ich brauche. Schon witzig, wie dieses Gefährt eine richtige Persönlichkeit entwickeln kann – ich kenne all seine zufriedenen Brummgeräusche und alarmierenden Warnsignale. Wir stehen alles gemeinsam durch.“

Und das ist auch gut so. Pauschalurlauber werden nämlich höchst selten im eigenen Bus unterwegs sein. Meist ist es dabei auch gar nicht gewünscht, das Leben anderer Menschen außerhalb der sicheren Blase kennen zu lernen oder Kontakt mit dem Leben vor Ort aufzunehmen, die Natur auch nochmal auf eine ganz andere Weise zu erfahren. Obwohl letzteres auch die eigentliche Ambivalenz am Reisen auf Achse darstellt. Denn solange diese Fortbewegungsmittel von Verbrennungsmotoren angetrieben werden, tragen sie ihren Teil zur Zerstörung dessen bei, was eigentlich gesucht wird: Natürlichem Erleben von der Freiheit jenseits des Alltags.

By GESTALTEN from „Off The Road“ copyright GESTALTEN 2017
By GESTALTEN from „Off The Road“ copyright GESTALTEN 2017

Träumen inklusive

Vorsicht ist geboten! Das Buch verleitet nämlich zum Nachahmen. Die Fotos sind so toll ausgewählt, dass der romantische Blick, der Aussteiger spätesten seit dem Bully T3 zu faszinieren wußte und weiß, gerade heute wieder sehr gut funktioniert. Für ein Leben auf Achse muss man nämlich gemacht sein. Die Enge der Automobile auf weiten Strecken birgt auch Konfliktpotential, so dass ich vom blinden Nachahmen abraten würde. Doch einen ersten Eindruck, ob das Urlauben in dieser Form für einen selbst gemacht ist, vermittelt das Buch sehr gut. Wie immer aus dem Haus Gestalten überrascht mich die Fülle an Bildern, Storys und Hintergrundinfos – ist schließlich Markenzeichen des Verlages und eigentlich immer eine Empfehlung wert.


Off The Road – Ein Leben im Van und auf Achse
Erschienen bei gestalten
256 Seiten | Gestalten Verlag | ISBN 978-3-89955-593-6
€ 35,00 [D]

Vielen Dank an den Gestalten Verlag für die Zur­ver­fü­gung­stel­lung des Rezensionsexemplars. Wer dem Instagram-Channel des Verlags folgen möchte kann das gern hier: www.instagram.com/gestalten.


Werbung:
Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sowie der Amazon-Link sind sogenannte Provision-Links. Wenn du auf solch einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Informationen

Sven Becker
Sven Becker
In Dresden aufgewachsen, in Berlin eine neue Heimat gefunden, starte ich von hier in die Fremde. Mal mit Rucksack, mal ohne. Mal in die Berge, mal an den Strand. Aber immer mit offenen Augen. Denn Abenteuer gibt es an jeder Ecke...

Geschrieben am

Share / Teilen

Facebook
Twitter
Pinterest
Email
WhatsApp

Weiterlesen

Weitere Berichte

2019_tB_Logo_backpack_black

Kein Abenteuer mehr verpassen!

Melde Dich für unseren Newsletter an und erfahre vor allen anderen von bevorstehenden Veröffentlichungen, Neuigkeiten und exklusiven Gewinnspielen. Unregelmäßig versandt landen die Infos zukünftig auch in Deinem Posteingang.

190425_tB_Titelseite