Höhepunkte des Jakobswegs: Los Arcos – Logrono – Azofra

Zeichenfläche 16 Kopie 2

weiterlesen

Nicht jede Herberge verfügt über Internet. Doch zu erzählen gibt es von unterwegs jede Menge. Ein Höhepunkt jagt den nächsten: Herzlich willkommen in Los Arcos, Logrone und Azofra. 45 Kilometer Jakobsweg.
Stille Landschaften. Unendliche Weiten. Wir schreiben das Jahr 2009 und ich bin immer noch auf DEM Pilgerweg unterwegs.

Ab nun dürften die Einträge etwas dürftiger ausfallen. Die Infrastruktur ist hier auf dem Jakobsweg noch nicht ganz im 21. Jahrhundert angekommen und nicht jede Herberge verfügt über Internet. Dafür kann ich eine Erfolgsmeldung durchgeben: Von Los Arcos bis nach Logrono bin ich tatsächlich die gesamten 29,5 km auch in der grössten Mittagshitze gelaufen. Das verlangte mir allerdings so viel ab, dass ich nun leider auch zu den Blasen-geplagten Menschen gehöre…

Schlange stehen bei der Bodegas Irache, einem klösterlichen Weingut inmitten der Rioja. Ich frage mich, wie betrunken muß man sein, um auf die Idee zu kommen, hier kostenlos Wein zu verschenken? Ab hier torkelte es sich gleich ein wenig angenehmer. Da fühlen sich doch die nächsten 20 Kilometer nicht mehr ganz so weit an.

Erzwungene Pause in Logrono

Und was für riesige Dinger sich da an meine Fersen und unter meine Füsse verirrt haben. Das war eindeutig zu viel für meine Füsse. Nun heisst es etwas kürzer treten. Habe mir vorsorglich in Logrono Sandalen gekauft, damit die Füsse etwas mehr Luft bekommen und werde die nächsten Tage nun etwas ruhiger angehen. So bin ich auch die heutige Etappe von Logrono in das bezaubernde Azofra mit dem Bus gefahren. Morgen soll es in meiner Neuerwerbung gemütliche 15 Kilometer nach Santo Domingo de la Calzada gehen und dann schaue ich weiter.

Gute Tage folgen auf schlechte und umgekehrt. Lief es den Dienstag mit 22 Kilometern und ohne Pause ganz hervorragend, waren gestern meine Beine schwer, aber der Wille umso stärker. Erkenntnis des Tages: Ich muss nicht alles aus mir herausholen. Vor allem nicht im Urlaub! Logrono an sich ist eine sehr lebendige Stadt. Vielleicht sogar die lebhafteste, die ich bis jetzt auf dem Jakobsweg sah. Grosse Einkaufstraßen laufen auf die Altstadt zu und verlieren sich im Getümmel der baufälligen Häuser. Sehr beeindruckend.

Weiter nach Azofra

Die nächsten Tage wird es etwas ruhiger zugehen, bis dann endlich die heiß ersehnte Meseta und damit Burgos erreicht ist. Bis dahin sind hoffentlich die Blasen wieder verheilt, so dass ein entspanntes Vorankommen möglich ist. Aber ich bin voller Zuversicht. Noch ist nicht aller Tage Abend…

Informationen

Sven Becker
Sven Becker
In Dresden aufgewachsen, in Berlin eine neue Heimat gefunden, starte ich von hier in die Fremde. Mal mit Rucksack, mal ohne. Mal in die Berge, mal an den Strand. Aber immer mit offenen Augen. Denn Abenteuer gibt es an jeder Ecke...

Geschrieben am

Share / Teilen

Facebook
Twitter
Pinterest
Email
WhatsApp

Weiterlesen

Wandern im Nationalpark Hunsrück-Hochwald

AnzeigeDer Nationalpark Hunsrück-Hochwald ist nicht nur das jüngste Schutzgebiet Deutschlands sondern auch einzigartiges Wandergebiet. Obwohl nur 10.000 Hektar groß bietet er dennoch jede Menge abwechslungsreiche Touren und beheimatet ganz nebenbei den höchsten Berg von Rheinland-Pfalz. Tipps & Infos zum Wandern im Hunsrück-Hochwald.

Bericht Lesen ⟶

Wandern auf dem WaiWi durchs PillerseeTal

AnzeigeAuf dem WaiWi, einem Weitwanderweg in den Kitzbüheler Alpen, gelangt man von Waidring im Norden bis hinauf zum Wildseeloder im Süden – immer entlang des Pillerseetals. Dabei sind knapp 3.700 Höhenmeter zu überwinden und 50 Kilometer zurückzulegen. In drei recht unterschiedliche Tagesetappen gegliedert lässt der Weg sicher jedes Wanderherz höher schlagen.

Bericht Lesen ⟶

Weitere Berichte

2019_tB_Logo_backpack_black

Kein Abenteuer mehr verpassen!

Melde Dich für unseren Newsletter an und erfahre vor allen anderen von bevorstehenden Veröffentlichungen, Neuigkeiten und exklusiven Gewinnspielen. Unregelmäßig versandt landen die Infos zukünftig auch in Deinem Posteingang.

190425_tB_Titelseite