Der Borromäische Golf am Lago Maggiore – Tipps & Infos + Verlosung

Zeichenfläche 16 Kopie 2

weiterlesen

Anzeige Entdeckungen am Borromäischen Golf des Lago Maggiore. Infos & Tipps zu Übernachtung und Restaurants, Sehenswürdigkeiten und Wandermöglichkeiten.

Der Lago Maggiore im Nordwesten Italiens bietet vielerlei aber vor allem sehr abwechslungsreiche Sehenswürdigkeiten. Wobei der Borromäische Golf eine Vielzahl davon auf engstem Raum vereint. Egal ob man Liebhaber kristallklaren Wassers ist und gern Baden geht, sich an Städten und Architektur erfreut oder alpine Wildnis bevorzugt – der im Nordwesten gelegene Golf von Verbania verbindet sie alle und ist damit ideales Urlaubsziel.

Im vergangenen Jahr hatte ich das Vergnügen, aus erster Hand allerlei Wissenswertes und Interessantes zu erfahren. Wer diesen Blog aufmerksam liest, wird sich an steingewordene Liebe in Baveno genauso erinnern wie an die wilden Schluchten im Nationalpark Val Grande. Damit man nun aber nicht alle Artikel lesen muss, sondern sich der geneigte Leser auf sein ganz eigenes Bedürfnis konzentrieren kann, habe ich alle Infos nochmal kompakt zusammengefasst.

Tolle Fotografien im neuen Buch von Walter Zerla

Für all jene, die vom Lago Maggiore nicht genug bekommen können, habe ich am Ende noch eine Überraschung, welche ich gern verlosen möchte. Auf meiner Reise entlang des Borromäischen Golfs durfte ich den großartigen Fotografen Walter Zerla kennen lernen, der mir eines seiner Bücher freundlicherweise geschenkt hat. Darin abgebildet sind wunderbar großartige Fotografien vom Lago Maggioresowie dem nahen Lago D’Orta. Letzteren habe ich auf meiner Reise leider sträflichst vernachlässigt und werde ich definitiv noch nachholen.

Mehr Infos und das Gewinnspiel gibt es am Ende dieses Artikels.

Entlang des Westufers in Richtung Villa Taranto zeigt sich Adel und Prominenz
Entlang des Westufers in Richtung Villa Taranto zeigt sich Adel, Prominenz und das Ein oder Andere schmucke Hotel

Übernachtungen & Restaurants

Übernachtungsmöglichkeiten am Borromäischen Golf des Lago Maggiore gibt es zu Hauf und für jeden Geldbeutel. Die zwei schönsten Städte sind dabei sicher Baveno und Verbania. Hier eine kleine Auswahl, die sich aufgrund ihrer besonderen Lage und Herzlichkeit lohnen:


CAMPING VILLAGE CONCA D’ORO(Feriolo di Baveno)
Auf halber Strecke zwischen Baveno und Verbania gelegen lockt der Campingplatz mit eigenem Strand, urigem Restaurant aber auch festen Hütten.
Preisniveau: niedrig bis moderat.
Weitere Infos ->


HOTEL ALPI (Baveno)
Kleines, gemütliches und familiengeführtes Hotel mit dem Charme typischer Bäderarchitektur.
Preisniveau: mittel.
Weitere Infos ->


GRAND HOTEL DINO(Baveno)
150 Jahre Tradition mit direktem Seezugang, vielseitigen Restaurants und Spa-Bereich. Perfekt für romantische Hochzeiten.
Preisniveau: hoch.
Weitere Infos ->


RISTOLOUNGE ELVEZIA(Isola Bella)
Direkt auf der Isola Bella unterhalb des Borromäischen Gartens gelegen mit vorzüglicher Gastronomie und wahnsinnig schönem Ambiente.
Preisniveau: hoch.
Weitere Infos ->


ALBERGO RISTORANTE BELVEDERE(Isola dei Piscatoria)
Direkt auf der Isola dei Pescatori mit Blick in Richtung Isola Madre. Gnadenlos leckere Gastronomie und romantisches Ambiente.
Preisniveau: hoch.
Weitere Infos ->


GRAND HOTEL MAJESTIC(Verbania)
In einer alten Villa, die liebevoll restauriert und zum Hotel ausgebaut wurde, ein absoluter Geheimtipp für Hochzeiten oder romantische Reisen zu Zweit.
Preisniveau: luxuriös.
Weitere Infos ->

Isola Bella, die Schöne, macht ihrem Namen alle Ehre — Palazzo Borromeo.
Isola Bella, die Schöne, macht ihrem Namen alle Ehre — Palazzo Borromeo am Borromäischen Golf Lago Maggiore.

Sightseeing & Kultur am Borromäischen Golf Lago Maggiore

Allein der Borromäische Golf im Lago Maggiore ist ein kulturelles Highligt. Doch auch hier finden sich unterschiedlichste Möglichkeiten, um zum Beispiel einen Regentag zu überstehen:


ISOLA MADRE (Baveno)
Größte und abgelegenste der drei zugänglichen Inseln. Sie beherbergt einen englischen Garten, der zu den ältesten Botanischen Gärten Italiens zählt. Die Familie Borromeo verbringt noch heute ihre Sommerferien auf der Insel.
Weitere Infos ->


ISOLA BELLA (Baveno)
Auch „die Schöne“ genannt. Schon von Weitem thront der Palast am Westufer und lädt mit seinem Museum und dem englischen Garten zum Flanieren und Verweilen ein. Gut mit einem Besuch der Ristolounge „Elvezia“ zu verbinden.
Weitere Infos ->


ISOLA DEI PESCATORI (Baveno)
Ursprünglichste der drei Inseln. Seit dem 12. Jahrhundert wird Fischfang auf ihr betrieben. Während die nordwestliche Allee nach wie vor zum Angeln, Entspannen und Baden einlädt, kann am südlichen Ende flaniert werden.
Weitere Infos ->


STADTBUMMEL BAVENO (Baveno)
Egal ob der Steinmetz am Stadtrand, Museum und altertümliche Kirche in der Mitte oder die Uferpromenade mit ihren unzähligen Cafes und Restaurants: Baveno ist einen ausgedehnten Bummel wert. Tipp: der alte Stadtkern lockt mit mediterranem Ambiente.
Weitere Infos ->

Ⓔ + Ⓕ
VILLA TARANTO & STADTBUMMEL VERBANIA (Verbania)
Nicht nur aber gerade zur Dahlienblüte ist die Villa Taranto und ihr botanischer Garten eine Empfehlung. Aber auch die Stadt als solches kann mit mediterraner Gemütlichkeit und vielen Hotspots aufwarten. Tipp: Besuch des Kulturorts der Villa Giulia.
Weitere Infos ->


MERGOZZO (Mergozzo)
Kleiner verschlafener Ort am Nordwestufer des Lago Maggiore. Vermutlich größte Künstlerdichte ganz Italiens. Tipp: Südlich des gleichnamigen Sees gibt es ein offizielles Strandbad, das vornehmlich von Einheimischen besucht wird.
Weitere Infos ->


TONES OF STONES (jedes Jahr woanders am Lago Maggiore)
Open Air Festival, das jedes Jahr in einem anderen Steinbruch stattfindet. Bis zu 200 Künstler, Musik und Lichttechnik verwandeln dabei einen stillgelegten Steinbruch in eine Bühne. Einzigartig und großartig.Tipp: Rechtzeitig Karten sichern!
Weitere Infos ->

Im Nationalpark Val Grande, dem größten europäischen Schutzgebiet ohne Besiedlung innerhalb seiner Grenzen.
Der Nationalpark Val Grande am Golf des Lago Maggiore ist das größte europäische Schutzgebiet ohne Besiedlung innerhalb seiner Grenzen.

Wandern & Natur

Na klar: der Borromäische Golf des Lago Maggiore liegt an den Ausläufern der italienischen Alpen. Sollten die Temperaturen im Tal und am See zu hoch werden, empfiehlt sich die Flucht in höhere Lagen und auf die ein oder andere Wanderung:


MT. MOTTARONE (1.492 m, Baveno)
Mit der Seilbahn auf den Hausberg von Baveno und runter zu Fuß. Oder umgekehrt. Festes Schuhwerk und ein wenig Kondition sind Vorraussetzung, Schwindelfreiheit eher nicht.
11 Kilometer, 1.450 Höhenmeter
Weitere Infos ->


MONT’ORFANO (794 m, Mergozzo)
Wanderung vom Gipfel des Mont‘Orfano bis in das beschauliche Mergozzo. Keine besondere Kondition nötig. Gut mit einem Bad im gleichnamigen See zu verbinden.
10 Kilometer, 750 Höhenmeter
Weitere Infos ->


NATIONALPARK VAL GRANDE (Braccio)
Wanderung von Braccio auf den Gipfel des Monte Faiè. Kondition und Trittsicherheit sind nötig. Der Ausblick und die Wildnis des Nationalparks entlohnen aber alle Mühen.
12 Kilometer, 1.050 Höhenmeter
Weitere Infos ->

Lago Maggiore e Lago D'Orta von Walter Zerla, Cover © Eigenverlag, 2016

Buchverlosung „Lago Maggiore e D’Orta in Barca a Vela“

Schade. Du bist leider zu spät. Das Gewinnspiel ist bereits vorbei. Macht aber nichts. Abonniere doch einfach unseren Newsletter und schon wirst auch Du zukünftig über alles Neue im Blog informiert.


Hinweis in eigener Sache (Disclaimer)
Meine hier beschriebenen Eindrücke durfte ich im Rahmen einer Pressereise sammeln, eingeladen und veranstaltet von Maggioni Tourist Marketing. Dabei sind mir Anreise, Unterkünfte und Verpflegung zur Verfügung gestellt worden, wofür ich mich recht herzlich bedanken möchte. Auf meine abschließende Meinung oder redaktionelle Freiheit wurde keinerlei Einfluss genommen. Diese entspricht ausschließlich meiner persönlichen Sicht.

Informationen

Sven Becker
Sven Becker
In Dresden aufgewachsen, in Berlin eine neue Heimat gefunden, starte ich von hier in die Fremde. Mal mit Rucksack, mal ohne. Mal in die Berge, mal an den Strand. Aber immer mit offenen Augen. Denn Abenteuer gibt es an jeder Ecke...

Geschrieben am

Share / Teilen

Facebook
Twitter
Pinterest
Email
WhatsApp

Weiterlesen

Weitere Berichte

2019_tB_Logo_backpack_black

Kein Abenteuer mehr verpassen!

Melde Dich für unseren Newsletter an und erfahre vor allen anderen von bevorstehenden Veröffentlichungen, Neuigkeiten und exklusiven Gewinnspielen. Unregelmäßig versandt landen die Infos zukünftig auch in Deinem Posteingang.

190425_tB_Titelseite