Geocaching mit dem Falk IBEX30

weiterlesen

Geocaching [ (von griechisch geo „Erde“ und englisch cache „geheimes Lager“) in Deutschland zumeist auch GPS-Schnitzeljagd genannt, ist eine Art elektronische Schatzsuche oder Schnitzeljagd. Die Verstecke („Geocaches“, kurz „Caches“) werden anhand geographischer Koordinaten im World Wide Web veröffentlicht und können anschließend mit Hilfe eines GPS-Empfängers gesucht werden.] Quelle: wikipedia.de

Seit Jahren erfreut sich das Geocaching immer größerer Popularität und Beliebtheit. Verbindet es doch die Spannung einer Schatzsuche mit der Nähe zum Busen der Natur. Welche Mutter freut sich nicht, wenn sich der Spross freiwillig an der frischen Luft aufhält und das meist auch noch über Stunden. Also meine hätte sich darüber außerordentlich gefreut.

Wie an anderer Stelle bereits erwähnt, bin auch ich neuerdings im Besitz eines GPS-Outdoor-Navis, nämlich dem der Firma Falk, dem IBEX 30. Doch ist dieses Gerät auch imstande, Caches zu finden? Ist es wirklich Geocaching tauglich? Seht selbst…

Wo bekomme ich Caches her?
Als weltgrößtes Portal für Geocaching verfügt die Seite geocaching.com weit über 1,2 Millionen Caches weltweit, darunter auch unzählige in Deutschland. Einfach die Postleitzahl des Gebietes eingeben, in welchem man suchen möchte und schon wird einem eine Übersicht der umliegenden Caches generiert. Dort pickt man sich nun die Geo-Daten derjenigen Caches heraus, die man suchen möchte und schon kann es losgehen.

Eingabe der Koordinaten
Nachdem ich mir ein paar Caches herausgesucht habe, muss ich meinem Ibex 30 natürlich noch sagen, wo er mich hinführen soll. Das gestaltet sich dank des übersichtlichen Menüs auch ganz einfach. Im Hauptmenü 1/3 klicke ich auf Zieleingabe, im folgenden Zieleingabemenü 2/3 auf Koordinaten und schon darf ich die herausgesuchten Daten nach N und O eintragen. Auf weiter geklickt gibt mir das Gerät daraufhin die Daten noch einmal in der Übersicht aus und auch nähere Infos zum Zielgebiet bekannt. Jetzt noch auf Berechnen geklickt, Fußgänger oder Radfahrer markiert und nach einer Bestätigung auf Fertig kann es losgehen. Wer es ganz einfach mag, für den steht sogar die Navigation per Karte zur Verfügung.

Finden der Caches
Mit dem Gerät in die Nähe kommen ist das Eine, das tatsächliche Finden des Schatzes natürlich etwas ganz anderes. Wie allen GPS-Geräten eigen ist eine Abweichung von bis zu 4 Metern normal. Das heißt, die Position kann noch so genau sein, man wird nie direkt auf die Geocaches stoßen, sondern muss auch immer ein wenig Schatzsucher spielen. Aber genau da liegt ja der Reiz und bis jetzt habe ich noch immer gefunden, wonach ich suchte.

Im Großen und Ganzen…
…macht es echt Gaudi. Sicher, das Ganze wird jetzt nicht zu einer neuen Leidenschaft ausarten, aber ich denke eine Wanderschaft im Berliner Umland lässt sich mittels Geocaching echt noch aufwerten. Und liebe Mütter dieser Welt: schenkt Euerm Spross ein GPS-fähiges Outdoor-Navi und ihr werdet bald mehr Freizeit haben.




 

Geschrieben von

Sven Becker

SHARE

Facebook
Google+
Twitter
Pinterest
Email
WhatsApp

Weiterlesen

OUTXE 20.000 mAh Powerbank im Backpacker-Test

[Werbung] Als einer der führenden Anbieter auf dem Segment der mobilen Energieversorgung will die Powerbank Savage mit 20.000 mAh der chinesischen Firma OUTXE eine eierlegende Wollmilchsau für unterwegs sein. Doch hält das Produkt, was die Werbung verspricht? Ein Testbericht.

Bericht Lesen ⟶
Sofern die Sonne scheint ist die Powerbank auch mit solarer Energie wieder aufzuladen. Allerdings benötigt sie für eine volle Ladung knapp 2 Tage durchgehenden Sonnenschein.

Die OUTXE Powerbank im Backpacker-Test

Wer Mehrtagestouren durch abgelegenes Gebiet unternimmt und elektronische Geräte mit sich führt, wird auf Dauer um einen Recharger wie die Powerbank der Firma OTXE nicht herumkommen. Doch hält das Teil, was die Werbung verspricht? Ein erster Test klärt auf.

Bericht Lesen ⟶

Weitere Berichte

2019_tB_Logomarke_black_tB_marke_black

Diese Webseite verwendet Cookies.
Für eine uneingeschränkte Nutzung dieser Webseite werden Cookies benötigt. Einige davon erfordern eine ausdrückliche Zustimmung. Bitte akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können.

Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie im Bereich der Datenschutzerklärung.

Kein Abenteuer mehr verpassen!

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und erfahren Sie vor allen anderen von bevorstehenden Veröffentlichungen, Neuigkeiten und exklusiven Gewinnspielen. Unregelmäßig versandt landen die Infos zukünftig auch in Ihrem Posteingang.
190425_tB_Titelseite