Winter an der Rappbodetalsperre

113,06 Millionen Kubikmeter Wasser fasst die Rappbodetalsperre und bildet damit den größten See des Harzes.

Wenn ich schon mal im Harz bin, möchte ich auch gleich noch die Rappbodetalsperre im Nordosten erkunden. Trotz Minusgraden begebe ich mich nicht nur auf kleine Wanderungen, sondern lasse mich auch in luftiger Höhe ordentlich durchschaukeln. Stichwort: Titan RT.

Winter, Brocken, Harz!

Der Aufstieg über den Eckerlochstieg ist auch im Winter eine schweißtreibende Angelegenheit.

Wenn der Winter nicht nach Berlin kommen mag, dann komme ich halt zu ihm. Denn was diesen Winter in der Hauptstadt gänzlich fehlte ist im Harz, knapp drei Autostunden entfernt, zuhauf anzutreffen: Strahlender Sonnenschein, eisige Winde und jede Menge Schnee.

Unterwegs im Harz – Teil 3

Das haben wir jetzt davon. Da ich die letzten beiden Tage wohl etwas zu oft über die viel zu warmen Temperaturen gemeckert habe, regnet es nun schon die ganze Nacht. Das Wetter heute Morgen: ein steter Wechsel zwischen leichtem Niesel und sintflutartigen Regenfällen. Na toll. Doch es hilft ja alles nichts, wir müssen weiter. Schließlich […]

Unterwegs im Harz – Teil 2

Es hat geregnet. Die ganze Nacht. Doch als wir heute Morgen wach werden, schiebt sich die Sonne schon wieder über den Horizont und vertreibt die letzten Wolken. Ein leichter Nebel hängt noch tief in den Wäldern, wird sich aber im Tagesverlauf auch noch lichten. Somit dürfte einem weiteren Wandertag wohl nichts mehr im Wege stehen. […]

Unterwegs im Harz – Teil 1

Es ist warm. Sehr warm sogar. Hochsommer würde ich sagen. Schon am Morgen zeigt das Thermometer 26 Grad im Schatten und es sollen noch weit mehr werden. Das wiederum sagt der Wetterbericht. Palmen, Strand, das Rauschen des Meeres. Nur kurz gehen mir diese Bilder durch den Kopf, denn: Pustekuchen. Nix mit südtropischem Flair. Ich sitze […]